Internet-Führerschein für Lehrer!

Einige sagen aber, dass Lehrer das Internet für sich selbst entdecken müssen: Wenn es für sie ein Gewinn sein wird, werden sie damit auch mit Schülern arbeiten. Nicht alle Lehrer müssen im Internet herumsurfen, um zeitgemäßen Unterricht halten zu können. Viele Lehrer protestieren dagegen, für solche Dinge verpflichtet zu werden. Jeder hat seine Methode, seit wann wird es generell für alle Lehrer vorgeschrieben, welche technischen Hilfmittel sie in der Stunde verwenden müssen. Es gibt außer Internet und computergestütztem Unterricht auch andere Wege, mit deren Hilfe der zukünftigen Generation Lehrmaterial erfolgreich beigebracht werden kann. Schüler sind natürlich dafür, Lehrer zu einem Internet-Führerschein zu verpflichten. 

Um neue Medien in der Schule sinnvoll einzusetzen, brauchen Lehrkräfte anwendungsbezogene Fortbildungsangebote. Der Umgang mit Computer und Internet muss selbstverständlicher Bestandteil der schulischen Arbeit sein. Aber darf man Lehrer für so etwas verpflichten?

MINDEN VÉLEMÉNY SZÁMÍT!

Email cím (nem tesszük közzé) A kötelezően kitöltendő mezőket * karakterrel jelöljük

*

A következő HTML tag-ek és tulajdonságok használata engedélyezett: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>